psychische Selbsthilfe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Assistenzhundeschule Nord

Unterstützer > Kooperationspartner

Die Ausbildung in dieser Hundeschule ist absolut gewaltfrei und wird nur über das Belohnen ausgeführt. Unser Eindruck war mehr als positiv
nicht nur durch die Kompetenz, sondern auch das sensible Einfühlungsvermögen der Trainer in dem Thema psychischer Erkrankungen.

Somit sind Hund und Betroffener in absolut "guten Händen"





                                                                 

 
Mit sehr viel Geduld wird ausgebildet, da die Hunde keine negativen Erfahrungen machen sollen.
Immerhin haben sie eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe

In der Ausbildung, werden viele verschiedene Orte gewählt.
Der Hund soll so viele Erfahrungen machen wie es nur geht, um seinen
späteren Besitzer Unterstützung geben zu können.
siehe auch: ein Assistenzhund für Steffi

                          

Der wohl bekannteste Assistenzhund ist der Blindenführhund.
Behindertenbegleithunde  werde  immer bekannter und es gibt sehr viele Möglichkeiten  in  dene ein Assistenzhund unterstützen kann.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü