psychische Selbsthilfe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Joker und Ines

Infonetzwerk > Assistenzhunde


Ines und Joker aus Berlin


Aufgrund eine Schlaganfalles, ist Ines nicht wirklich in der Lage die üblichen Dinge des Lebens zu meistern, dadurch
ist Ines oftmals sehr depressiv, dazu kommen noch Epileptische Anfälle, welche ihr Leben noch schwerer Gestalten.

Ines hat sich in Ihrem Leben als gelernte Krankenschwester immer für andere Menschen eingesetzt nun benötigt sie selbst Hilfe.
Um einen Eindruck zu bekommen hat Ines mit ihren eigenen Worten beschrieben was der Assitenzhund ihr an Lebensqualität zurück gibt:

Wortlaut Ines:

Was möchtest du hören 1. Er hält mich mobil um am gesellschaftlichen leben teilzunehmen 2. Gibt mir tagesstrucktur was mir gegen die chronischen Depressionen
hilft er merkt laaange vor mir wenn ein epileptischer anfall droht ,  wenn er es nachts mitbekommt sol
Nee muss er mich wecken .... wenn ich hinfalle ist es seine aufgabe erst alarmierend  zu bellen er lernt die wohnungstür zu öffnen und im flur mit dem sugnalwort
weiter zu bellen..... man hört es im ganzen haus und die mieter wissen hier ist was passiert , natürlich lernt er auch das telefon zu Apportieren  später das braucht
voel zeit wenn ich falle das er mich so dreht das ich in eine Position  komme wo ich mir selber helfen kann aber dazu brauchen wir auch unsere trainer denn
er muss lernen angstfrei unter nich zu krabbeln  damit er mich vorsichtig anheben  kann

Später wenn seine Knochen  stabiler sind bekommt er ein spezialgeschirr das den gehstock ersetzen soll gerade deswegen wurde
 nach einem grosspudel gesucht

Natürlich lernt er auch die Standards  wie licht an und aus... waschmaschiene leeren etc... es gibt sooo viel.... auch das schützen bei menschenmassen gehört dazu
.... denn im weitesten sinn sage ich auch noch ich hab ptbs denn ich hab den Schlaganfall  noch immer nicht verarbeitet

Er ist da das gibt socherheit
Er hat schon bewiesen das er sehr klug ist
Noch was ??  Bis jetzt finanziere ich ihn in mtl. Raten

Helfen Sie Ines , damit sie ihren Platz im Leben wieder einnehmen kann.


Spenden an : Kennwort Ines und Joker
Sparkasse Herzogtum Lauenburg
IBAN :  DE95 2305 2750 0081 3126 21          BIC: NOLADE21RZB


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü