psychische Selbsthilfe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

KIBIS

Selbsthilfe

Selbsthilfe ist eine gesellschaftlich bedeutungsvolle Aufgabe...

SELBSTHILFE
• gewährt unter Nutzung der Erfahrungen und der Kompetenz Gleichbetroffener Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen, bei der Bewältigung von Krankheit oder Behinderung, bei psychischen oder sozialen Problemen
• wird in freiwilligen Zusammenschlüssen in Gestalt regelmäßiger Gruppen- oder Vereinstätigkeit auf gleichberechtigter und ehrenamtlicher Basis der Beteiligten geleistet
• hilft eigene Bewältigungsstrategien zur Verbesserung der persönlichen Lebensumstände zu entwickeln
• erweitert und ergänzt die professionellen Hilfeangebote durch Medizin und soziale Dienste
• nimmt als Interessenvertretung basisdemokratisch Einfluss auf das gesellschaftliche Umfeld
• fördert die Integration der Betroffenen in die Gemeinschaften und ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.

SELBSTHILFEGRUPPEN
• können als Teilgliederungen von bundes- bzw. landesweit wirkenden Vereinigungen chronisch kranker oder behinderter Menschen, von Sozialverbänden und patientenorientierten medizinischen Fachgesellschaften wirken oder als Zusammenschluss Betroffener ohne Bindung an Vereine oder Verbände tätig sein
• können Unterstützung durch die regionalen Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfearbeit bzw. durch die Gesundheits- oder Sozialämter der Kommunen in Anspruch nehmen.

Ansprechpartner um eine Selbsthilfegruppe zu finden:

KIBIS Herzogtum Lauenburg


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü